Grusswort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
wir freuen uns auf ein persönliches Wiedersehen und laden herzlich ein zum
11. Essener Symposium zur Gynäkologischen Onkologie und Senologie.
Im Frühjahr 2019 haben wir uns in Essen über mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen können – die Online-Version des Symposiums 2021 brachte dann mit 2.000 Zuschauerinnen und Zuschauern einen Rekord, den wir kaum erwartet hatten.
An diese Erfolge möchten wir nun anschließen. 2022 tagen wir erneut im Congress Center West der Messe Essen, wo wir – selbstverständlich – auch wieder die neuen Therapiestandards an Sie ausgeben.
Das Programm spannt wie immer den Bogen zwischen den aktuellen Standards von Diagnostik und Therapie auf der einen und Updates zu innovativen Behandlungen auf der anderen Seite. Renommierte Kapazitäen referieren zu ihren Spezialgebieten und stellen sich der Diskussion.
Als ganz besonderen Gast dürfen wir den Digital-Health-Experten und Zukunftsforscher Bart de Witte begrüßen, der zum Thema „Künstliche Intelligenz“ sprechen wird.
Seien Sie gespannt!
Diese Einladung können Sie gerne an Ihre Kolleginnen und Kollegen weitergeben.
Wir würden uns sehr freuen, Sie im März in Essen begrüßen zu dürfen.
Herzlichst Ihre
Ihre
PD Dr. med. Philipp Harter
Klinik für Gynäkologie und
Gynäkologische Onkologie
Prof. Dr. med. Sherko Kümmel
Klinik für Senologie /
Interdisziplinäres Brustzentrum